Geschichte

  • 1895 Gründung des Vereins Asyl Neugut - Vereinsmitglieder: Fanas, Grüsch, Igis, Jenaz, Jenins, Maienfeld, Malans, Schiers, Seewis, Untervaz, Valzeina
  • 1895 erste Aufnahmen von Pensionär/innen
  • 1921 Wiederherstellung nach Brandunglück und Aufstockung in ein zweistöckiges Hauptgebäude
  • 1964 Erstes Pflegepersonal angestellt
  • 1965/1966 Erste grössere Renovation
  • 1987/1988 Zweite Renovation und Neubau
  • 1994 Namensänderung von Asyl Neugut in Alters- und Pflegeheim Neugut
  • 1999 Das Neugut wurde Pflegeheim des Jahres mit Auszeichnung für Qualität und Wirtschaftlichkeit mit Zertifikat durch den RR Peter Aliesch
  • 2004 Renovation Alterszimmer und Alterswohnungen
  • 2004 neuer Haupteingang wurde in Betrieb genommen
  • 2004 Politische Gemeinden werden den Kantonalen Pflegeregionen zugeteilt
  • 2004 Heimversorgungsregion Bezirk Landquart wird geographisch umrissen (Kreise Herrschaft und V- Dörfer) Fläsch, Jenins, Maienfeld, Malans, Landquart (Igis u. Mastrils)Trimmis (Trimmis u. Says), Untervaz, Zizers
  • 2004 Gründung der KiTa mit 12 Plätzen
  • 2012 Gründung einer Stiftung für das Alters- und Pflegeheim und die KiTa als neue Trägerschaft. Absplitterung des Gutsbetriebs der weiter beim Verein als Träger verbleibt
  • 2012 Erneute Namensänderung von Alters- und Pflegeheim Neugut in Zentrum für Betagte und Kinder Neugut
  • 2014 Erweiterung der KiTa auf 24 Plätze
  • 2014 Fertigstellung des Neubaus und Bezug im Dezember
  • 2015 Einweihungsfeier im April